Frühlingsworte von Tomas Tranströmer

transströmer

April und Stille

Der Frühling liegt verlassen

Der schwarzsamtene Graben

kriecht an meiner Seite

Ohne Spiegelbilder.

Das einzige, was leuchtet

sind gelbe Blumen.

Ich werde im eigenen Schatten getragen

Wie eine Geige

in seinem Geigenkoffer

Das einzige, was ich sagen will

flimmert außer Reichweite

wie das Silber

im Pfandhaus.

(aus: „Die Trauergondel“ Tomas Tranströmer, 1996)

tomas tranströmer